Projekte

Holtenauer Höfe

Gute, alte Bausubstanz erhalten und durch Nach­verdichtung neuen Wohnraum schaffen – mit den Holtenauer Höfen haben wir ein Projekt realisiert, dass sowohl im Sinne des Denkmal­schutzes als auch der Nachhaltigkeit besonders punktet. Moderner Wohnraum, so schön, dass wir hier in einer Etage gleich mit unserem eigenen Büro eingezogen sind.

Ein Ensemble aus drei Teilen

Haupthaus

In enger Abstimmung mit dem Kieler Denkmal­schutzamt und dem Landesamt für Denkmalpflege Schleswig-Holstein revitalisierten wir dieses unter Denkmalschutz stehende historische Gebäude in der Holtenauer Straße. Die Maßnahme bzw. das Gebäude wurde ausgezeichnet mit einer Denkmal­urkunde und der Denkmal­plakette vom Landesamt für Denkmalpflege Schleswig-Holstein.

Hinterhof­gebäude

Diese Gebäude aus vier in Reihe gestellter Stadthäuser wurde als Maßnahme zur Nach­verdichtung im Hinterhof des Haupthauses errichtet.

Dach­geschoss­ausbau

Der dritte Teil dieses Ensemble besteht aus einer Maßnahme zur zusätzlichen Wohnraum­schaffung in einem vorher unbeheizten Dach­geschoss. Unter Hinzunahmen des Dachboden des Nachbar­gebäudes des Haupthauses entstanden drei einladende Dachgeschoss­wohnungen in moderner, energie­sparender Bauweise.

Darauf kam’s uns an

  • Erhalt der bautypischen Charakteristik
  • Moderner Wohnkomfort
  • Hohe Lebensqualität auch im Hinterhof

Zahlen & Fakten

  • Gesamtwohn- und Nutzfläche ca. 1940 m²
  • 24 Nutzeinheiten
  • 4 Stellplätze mit E-Ladestationen
  • Investitions­volumen 5,5 Mio. €
  • Revitalisierung denkmal­geschütztes Haus, Dachgeschoss­ausbau, Nachverdichtung im Hinterhof
  • Architekt: Dipl.-Ing. Jens Johannsen
  • Standort: Kiel, Holtenauer Straße 63, 63a-d, 65

Die Köpfe dahinter

Michael Mattner

Projektsteuerung

Robert Ramm

Projektsteuerung

Malte Mattner

Projektsteuerung

Jens Johannsen

Architekt

Denkmalschutz

Ein besonderes Highlight bei der Sanierung des denkmal­geschützten Gebäudes ist sicher die Stuckarbeit, die der Stuckateur B. Schaumberg mit größter Akribie und Sorgfalt wieder in den besten Zustand versetzt und sichtbar gemacht hat. Am Stuck, ebenso wie an den erhaltenden Fliesen­arbeiten und der Aufarbeitung von Böden und Türen spürt man die Klasse damaliger Wohnkultur. Ein echter Mehrwert für heutiges, modernes Wohnen.

Weitere Projekte